Von Roth nach Hamburg – kiecom meistert Triathlon-Großevents

Hart, härter, Triathlon? Richtig, aber nicht nur für die Athleten, sondern auch für kiecom. Denn am Wochenende vom 05. bis 07. Juli war Schwerstarbeit angesagt. Mit der Challenge Roth und dem ITU Wasser World Hamburg Triathlon standen gleich zwei absolute Großevents auf dem Programm. Das hieß: Voller Einsatz für kiecom und das Team Erdinger Alkoholfrei.

Challenge Roth – Die Mutter aller deutschen Triathlons

Los ging es am Donnerstag. Hier waren wir bei der Mutter aller Triathlons in Deutschland, der Challenge Roth, unterwegs. Angefangen von der morgendlichen Pressekonferenz mit den Profiathleten bis zum Erdinger Abend ein rundum gelungener Tag. Bereits vier Tage vor dem Wettkampf war die Stimmung beim Kultevent emotional aufgeladen. Diese besondere Atmosphäre  wurde auch beim Erdinger Abend spürbar. Nachdem die Profis mit Erdinger Alkoholfrei herzlich empfangen worden waren und das Pressefoto eingetütet war, begann der Spaß.

Es wurde zum Erdinger Dreikampf gerufen: 1. Maßkrug stemmen, 2. Bier einschenken, 3. Bier exen. 3 Gruppen mit je 3 Akteuren traten gegeneinander an. Ein Moment der wohl in besonderer Erinnerung bleiben wird: Team Erdinger Alkoholfrei Profi Andi Dreitz verliert das „Bier exen“ gegen eine Frau! 😉 Das muss natürlich festgehalten werden. Gut, dass wir neben den zahlreichen Instagram-Stories auch einen Porträtzeichner engagiert haben.

Das Ergebnis gibt es hier zu bewundern:

Und es geht weiter nach Hamburg

Am Freitagmorgen hob dann der Flieger auch schon nach Hamburg ab. Neben dem Aufbau der Team Erdinger Alkoholfrei Lounge blieb an diesem Tag noch genug Freizeit, um einen Blick ins Beachvolleyball-Stadion zu werfen. Hier wurden zeitgleich mit dem ITU Wasser World Hamburg Triathlon die finalen Partien der WM ausgetragen. Was für eine Stimmung! Das machte eindeutig noch mehr Lust auf die kommenden Tage.

Nach einem gemeinsamen Abendessen mit dem Team ging es am Samstag und Sonntag richtig rund. Bereits um 6:30 Uhr öffneten wir die Zeltplanen und die Teammitglieder strömten in die Lounge. Angesichts des kalten Wetters (16°C, Regenschauer) einmal mehr ein Ort zum Wohlfühlen. Neben Snacks, warmen Getränken und selbstverständlich Erdinger Alkoholfrei boten wir den Teammitgliedern Massagen sowie die Möglichkeit den Hamburg Triathlon bzw. die Challenge Roth live im Stream zu verfolgen. So konnten sie hochmotiviert in den eigenen Wettkampf starten und sich im Anschluss optimal erholen.

Aus Erdinger-Sicht das Wichtigste natürlich nicht zu vergessen: JEDER BEKAM SEIN WOHLVERDIENTES FINISHER-BIER. Fazit: Alles ging glatt! Auf in die Planungen fürs nächste Jahr 😉

0 comments leave a reply