Give us Five!

Nina, Julia, Steffi, Luis und Felix – das sind die Namen unserer neuen Mitarbeiter! Wer steckt dahinter? Unsere Newcomer stellen sich vor – mit Wort und Bild. Was sie in ihrer Freitzeit machen, wie ihr beruflicher Werdegang war und was ihre Aufgaben bei uns sind, erfahrt ihr hier.

Nina – unsere Sportskanone.

Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin und im Allgemeinen auch sonst für jede sportliche Herausforderung zu haben. In meiner Freizeit trifft man mich in jedem Fall „outdoor“ an: Ob beim Laufen, Skifahren, Wandern oder Beachvolleyballspielen. Mit dem Spruch „Mach dein Hobby zum Beruf“ trifft man bei mir voll ins Schwarze. Nach meinem Bachelor in Sportwissenschaften an der TU München setzte ich in Tübingen meinen Master mit dem Schwerpunkt Management und Marketing oben drauf. Passend dazu bin ich jetzt bei kiecom für die „sportlichen Kunden“ zuständig. Diese sind insbesondere Erdinger Alkoholfrei und das Team Erdinger Alkoholfrei, gefolgt von Ameo Powerbreather und der Fitnessstudiokette Elements. Und weniger sportlich aber definitiv outdoor: Al-Ko Gardentech 😉

Julia – unsere Social Media Geheimwaffe.

Seit Mitte Januar ergänze ich das kiecom-Team . Ursprünglich nördlich des Weißwurst-Äquators (in Mannheim) aufgewachsen, hat es mich für meinen Master der Internationalen PR nach München verschlagen. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe! In meinem Job dreht sich sehr viel um Facebook, Instagram & Co. Besonders spannend macht meine Arbeit dabei die Bandbreite von Kunden – von Erdinger Weißbräu und Erdinger Alkoholfrei über Al-Ko Fahrzeugtechnik und royalmedia bis zu Ameo Powerbreather. In meiner Freizeit bin ich im Gegensatz dazu auch mal ganz gerne offline: Beim Skifahren, Laufen und Tennisspielen oder wenn ich mit der Kamera unterwegs bin.

Steffi – unsere Allrounderin.

Grundpositiv mit Affinität zu Cappuccino und dank meines Werdeganges mit ziemlich viel überraschendem Wissen ausgestattet. Von meinem Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaften an der LMU München bis zu meiner Tätigkeit in der Landesgeschäftsstelle des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes war meine Reise aufregend, voller Erfahrungen und schöner Begegnungen. Gastronomie, Literatur, Politik und Lifestyle sind Facetten meines bunten Repertoires, das ich nun gerne bei kiecom einbringe. Hier bin ich der Allrounder im Bereich Content Management. Sei es die Pressemitteilung für Little Lunch, die Messeeinladung von Al-Ko oder die Themenfindung für den Aktiv.Blog von Erdinger Alkoholfrei, ich kümmere mich um die unterschiedlichsten Belange unserer Kunden und kann dabei meiner großen Leidenschaft nachgehen: Kommunikation. Ob auf dem Papier, mit den Kollegen oder am Telefon, bin ich der Meinung, dass ein Adjektiv jeden Tag schöner machen kann und Empathie Sätze würzt, wie es Kommas kaum können.

Luis – unser Schotte.

Hey, ich bin einer der fünf neuen kiecom‘ler. Leider bin ich kein echter Schotte, wie man vielleicht zunächst vermuten würde. Ich habe allerdings in Schottland meinen Master in Sportmanagement gemacht und da nicht allzu viele Leute in diesem schönen Land studieren, prägt sich sowas ein und man nennt mich jetzt öfters mal den „Schotten“. Um ehrlich zu sein, würde das sogar optisch ganz gut passen; mit karierten Hemden und einem rostrotkupferbraunbronzenem Vollbart. Ansonsten bin ich, gerade auch durch mein Studium, sehr sportinteressiert und  freue mich daher umso mehr seit Februar als Trainee für kiecom bei der Erdinger Aktiv-Tour dabei zu sein und somit bei jährlich hunderten Laufveranstaltungen mitwirken zu dürfen.

Felix – unser Outdoor-Fan.

Der Sonnenaufgang  auf dem Gipfel eines Berges. Der Auftrieb beim Fliegen mit dem Gleitschirm und der Sog der Tiefe beim Tauchen – dies sind jene Momente, bei denen ich eine unglaubliche Glückseligkeit erfahre. München habe ich in meiner Zeit an der TU während meines Studiums zum “Staatlich geprüften Sportlehrer im freien Beruf” lieben gelernt. Schon damals war ich drei Jahre nebenberuflich für kiecom bei der Ausführung der Erdinger Aktiv-Tour tätig. Nach Abschluss meines Studiums rief dann für ein Jahr die Ferne, bevor ich mich entschloss, meine berufliche Zukunft  in Deutschland zu sehen. Erneut trafen die Wege von kiecom und mir zusammen. Seit Februar bin ich nun an der Planung der Erdinger Aktiv-Tour beteiligt.

0 comments leave a reply