Content is king – kiecom führt Regie bei Video für Aktiv.Blog

Erklärvideos, neudeutsch Tutorials, bieten spannenden Content für jeden Blog – selbstverständlich auch für den Erdinger Alkoholfrei Aktiv.Blog. Unser passendes Thema: „Hilfe zur Selbsthilfe 😉 – Die wichtigsten Reparaturen am Rad“. Dafür ging es für unsere Kollegin Nina im Juni zum Videodreh nach Feldkirchen. Genauer gesagt in die Werkstatt des Cube Store by Rabe Bike. Hier durften wir freundlicherweise das Tutorial produzieren. Mit Drehbuch und professionellem Videografen an der Seite rückten wir also an.

Video 1 – Einfache Anleitung, einfache Umsetzung

Nina schlüpfte in die Rolle der Regisseurin. Neben der Auswahl der Szenerie mit der entsprechenden Positionierung der Rennräder wurden vorab auch die Inhalte mit dem Videografen abgestimmt. So konnte sich dieser optimal auf die Sequenzen vorbereiten und sich entsprechend positionieren.  Nach kurzer, intensiver Besprechung mit dem Mechaniker und Werkstattleiter, Christian Jäckel, ging es auch schon los. Zuerst stand die Fahrradpflege auf der Agenda. Mit Wasser, Kettenöl und einem Schraubenzieher machte sich unser Experte ans Werk und erklärte im Detail, worauf bei der Reinigung und Wartung des Rennrads zu achten ist. Damit der Blick des Mechanikers nicht direkt in die Kamera fiel, war unsere Kollegin seine Ansprechpartnerin im Off. Mitten im Geschehen statt nur dabei und immer bereit zu korrigieren ;-). Aber da unser Experte hervorragende Arbeit leistete, war kaum ein Eingreifen oder Wiederholen der Sequenzen nötig. Innerhalb einer halben Stunde war dieser erste Teil abgedreht.

Video 2 – Fachwissen zahlt sich aus

Auf zum zweiten Video: Die wichtigsten Reparaturen, die man mit wenigen Tipps und Tricks auch eigenständig zu Hause erledigen kann. Dazu gehören Dinge, wie beispielsweise die Kette, Schlauch und Reifen zu wechseln, Pedale zu (de-)montieren, Schalt- und Bremszüge nachzuziehen oder Bremsbeläge auszutauschen. Aufgrund der hohen Expertise und Redegewandtheit des Mechanikers waren auch diese Reparaturschritte ein Kinderspiel und im Nu im Kasten. Zeit genug also, noch Detailaufnahmen vom Rennrad zu machen. Hier durfte Nina Hand am Rad anlegen: Kette laufen lassen, Gänge hoch- und runterschalten, bremsen. Schon oft gesehen, mit einigen wenigen Spielereien als Übergangssequenzen im fertigen Video aber umso schöner.

Und so sieht das Ganze dann aus: Kette wechseln, Bremsbeläge tauschen und Co. – Fahrradreparaturen leicht gemacht!

0 comments leave a reply